BG-Beiträge 2019: Dachdecker haben häufig zu hohe Beitragsbescheide erhalten

Eigentlich liegt die Änderung der Gefahrtarife der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) schon mehr als ein Jahr zurück. Aber so richtig deutlich ist sie für die meisten Dachdecker und Zimmerer erst mit dem Beitragsbescheid im April dieses Jahres geworden: Unternehmen zahlen für Zimmerer nun wesentlich höhere BG-Beiträge als für Dachdecker!

Read More

Was tun, wenn der BG-Beitragsbescheid Fragen aufwirft?

Jedes Jahr Ende April finden Firmen ihn in ihrem Briefkasten: den Beitragsbescheid der Berufsgenossenschaft (BG). Der Bescheid gilt stets für das abgelaufene Kalenderjahr und die meisten Betriebe zahlen den fälligen Betrag ohne Prüfung. Schließlich, so steht es im Bescheid, ist der Beitrag an die BG ja auch schon zum 15. Mai fällig. Deswegen, vor allem aber aufgrund fehlender Ressourcen erleben wir immer wieder, dass der Bescheid gar nicht geprüft wird. Das ist auch völlig verständlich. Denn gerade Mittelständler und Inhaber von Handwerksbetrieben müssen sich auf ihren Geschäftsbetrieb konzentrieren. Leider lassen viele Firmen deshalb eine Chance ungenutzt. Denn in einem fehlerhaften BG-Bescheid können enorme Einsparpotentiale stecken.Zudem ist besonders dieses Jahr eine Prüfung zu empfehlen, da 2019 die Meldung des Lohnnachweises zum ersten Mal nur noch digital möglich war.

Read More

Beitragsoptimierungen im Paket

Die Einkaufs- und Servicekooperation CELSEO bietet ihren Mitgliedern aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima vielfältige Vorteile. Seit einigen Jahren zählen auch unsere Leistungen dazu. Das heißt, dass die Mitgliedsbetriebe über CELSEO auf die BG Coaching-Angebote zugreifen können. Und nicht wenige haben davon Gebrauch gemacht – mit Erfolg: Wir konnten bis heute schon für viele Mitgliedsbetriebe der Kooperation die BG-Beiträge optimieren.

Read More

How To: Weniger an die Berufsgenossenschaft bezahlen

Diese drei Anzeichen deuten häufig darauf hin, dass Firmen ihre BG-Beiträge zum Teil deutlich reduzieren können

Unsere Erfahrungen zeigen: Obwohl jedes dritte Unternehmen Einsparpotential bei den Beiträgen zur Berufsgenossenschaft hat, ahnen vor der umfassenden BG-Beratung nur die wenigsten, dass sie wirklich deutlich sparen könnten. Woran können Unternehmen erkennen, dass eine Beratung sich auszahlt? Es gibt wie immer viele unterschiedliche Anzeichen. Doch Vorsicht: Alleingänge können beim Thema BG-Beiträge schnell nach hinten losgehen. Damit man am Ende nicht draufzahlt, sondern kräftig spart, lohnt es sich besonders in folgenden Fällen, die Beitragssituation durch BG Coaching prüfen zu lassen.

Read More

Kniffliger Fall mit einfacher Lösung

Für mittelständische Unternehmen im Bereich Sanitär, Heizung und Klima (SHK) sind ausreichend Fachkräfte unverzichtbar. Dafür fallen bei vielen Betrieben hohe Beiträge an die Berufsgenossenschaft an. So auch bei der Thieme GmbH & Co. KG aus Wolfsburg, mit einer hohen fünfstelligen Summe an BG-Beiträgen jährlich. Bei dem zunächst umständlich erscheinenden Fall zeichnete sich durch unsere gründliche Recherche am Ende eine einfache Lösung ab – mitsamt deutlicher Ersparnis für den Kunden.

Read More

„Jedes dritte Unternehmen hat Einsparpotenzial“

Beim Thema Berufsgenossenschaft ist Tim Stromberg Profi. Seit 2014 berät er Kunden aus verschiedensten Branchen rund um das Thema BG-Beiträge, ab Anfang 2018 als Geschäftsführer seiner BG Coaching GmbH. Ziel dabei ist immer, die Beiträge der Betriebe nachhaltig zu reduzieren. Im Gespräch berichtet der Mann hinter BG Coaching, warum die Berufsgenossenschaft bei ihm von klein auf eine große Rolle gespielt hat, erzählt, wie man eigentlich BG Coach wird und verrät, warum gerade Handwerker mit ihm immer wieder Geld sparen können.

Read More